040 180 244 90 info@hanseflow.de
hanseflow @ home

hanseflow @ home

Spätestens seit den letzten Tagen ist allen bewusst, wie wichtig es wirklich ist, die Verbreitung des COVID-19 Virus einzudämmen. Hierbei gilt es weiterhin, Ruhe zu bewahren und sich nicht von Panik leiten zu lassen. 

 

Vernunft ist das, was hilft

Wir alle werden gleichermaßen von der Verbreitung des Virus beeinflusst. Genau aus diesem Grund müssen alle am selben Strang ziehen und vor allem Rücksicht aufeinander nehmen. Es gilt mit einem gesunden Maße an Vorsicht an das Thema heranzugehen und sich der Prävention zu widmen, als besagten Hamsterkäufen zu verfallen.

Auch wenn man als Individuum nicht zwingend zur Risikogruppe gehört, sollte mit Umsicht gehandelt werden – vor allem aus Respekt der Mitmenschen gegenüber. Nicht zwingend notwendiger, sozialer Kontakt sollte möglichst vermieden werden, um auch hier der Verbreitung des Virus entgegenzuwirken.

Alles, was in der eigenen Macht steht, sollte beigetragen werden. Je mehr Menschen ihren Beitrag leisten, desto eher kann auch die Versorgung sowie Stabilität der Gesundheitssysteme sichergestellt werden.

 

Home Office – wir sagen ja!

In Zeiten wie diesen sollten Büros eher gemieden werden, um vor allem präventiv zu handeln. Wir bei hanseflow stellen die Gesundheit an erste Stelle und haben uns ebenfalls dazu entschieden, aus dem Home Office zu arbeiten. Dank der fortschreitenden Digitalisierung stehen sämtliche Möglichkeiten zur Verfügung. Diese ermöglichen es uns, auch von Zuhause aus produktiv arbeiten zu können. Gleichzeitig kann weitestgehend auf Face-to-Face Kontakt verzichten werden.

Auch fernab des Büros greifen wir auf Tools wie bspw. Slack zurück. Dadurch können wir unter Anderem die Kommunikation miteinander aufrechterhalten. Unsere täglichen Meetings finden weiterhin statt – jedoch greifen wir hierbei auf Treffen im Hangout zurück. In Folge dessen wird das organisierte Arbeiten gesichert, da wir uns ausgiebig über anfallende Aufgaben austauschen können. Es wird ein optimaler Überblick geschaffen, der vor allem im Home Office bewahrt werden sollte.

Auch Salesforce mitsamt des Salesforce Chatters helfen uns dabei, einen geregelten Ablauf beibehalten zu können. Vor allem im Bereich des Vertriebs schafft es Abhilfe, da weiterhin Abstimmungen usw. vollzogen werden können. Dank der vielen Möglichkeiten, die uns zur Verfügung stehen, können auch wir weiterhin eine optimale Betreuung sicherstellen und auch in diesen Zeiten unseren Kunden zur Seite stehen.

 

Was jetzt?

Auch, wenn uns bereits jetzt das gemeinsame Mittagessen fehlt – es gilt, mit Vernunft zu handeln und sich auf das wesentliche zu konzentrieren. Und das ist nun einmal die Sicherheit eines Jeden von uns.

Rücksicht, Nachsicht und Vertrauen sind zur Zeit die Werte, die immer mehr an Bedeutsamkeit gewinnen. Gemeinsam können wir die Situation entschärfen, indem wir uns aktiv am Krisenmanagement beteiligen.

 

Lasst uns eine bisher unbekannten Situation lebenswerter gestalten – lasst uns gemeinsam agieren, denn dann können wir einiges bewirken!

Sie haben Fragen zu einem Setup im Home Office?

Wir helfen Ihnen gerne.