040 180 244 90 info@hanseflow.de
Retreat & Strategy Week 2020

Retreat & Strategy Week 2020

Irgendwann ist immer das erste Mal – getreu dieses Mottos veranstalteten wir dieses Jahr unsere erste „Retreat & Strategy Week“ auf Fuerteventura.

Unsere Reise begann, leider ohne zwei unserer geliebten Mitarbeiter, am 27. Februar in den frühen Morgenstunden des Hamburger Flughafens. Neben einigen noch verschlafenen Gesichtern, die sich auch im Flugzeug noch eine Mütze Schlaf geholt haben, gab es auch jene, die sich bereits auf die Sonne eingestimmt haben.

Auf der Insel angekommen, ging es mit einem Reisebus weiter zum Hotel – ein echtes Exkursionsgefühl bei hanseflow! Nach gut sieben Stunden Reise und finaler Ankunft im Hotel, wurden die Zimmer bezogen. Die letzten fünf Minuten des Mittagsbuffets wurden in Höchsttempo dazu genutzt, der Leere in den Bäuchen entgegenzuwirken.

Anschließend wurde die Hotelanlage ein wenig erkundet und schöne Plätze ausfindig gemacht. Den ersten Abend haben wir daraufhin mit einem gemeinsamen Abendessen und einer gemütlichen Runde an der Bar ausklingen lassen.

Hier durften wir unsere gemeinsame Zeit genießen

 

Workshops

Der Freitag wurde mit einem ausgiebigen Frühstück eingeläutet, um sich für den bevorstehenden Workshop zu stärken. Dieser war Teil unserer „Retreat & Strategy Week 2020“.

Unser Ziel war hierbei, jegliche Themen zu besprechen und sich, fernab des Büros, ausreichend Zeit dafür zu nehmen. Dementsprechend standen Themen wie die Ausweitung unserer Strategien und auch Gestaltung neuer Prozesse oder Vorgehensweisen auf dem Plan.

Dabei ist eine Vielzahl an Notizen und interessante Ansätze zustande gekommen, die teils schon auf Fuerteventura umgesetzt wurden.

Ein kurzes Spiel nach dem Workshop

 

Teambuilding

Des Weiteren waren auch Teambuilding-Spiele Bestandteil unserer Reise. Hierfür hat Alex, einer unserer Salesforce Consultant, eine Vielzahl an Spielen vorbereitet. Im Zuge dessen wurden wir in zwei Gruppen eingeteilt. In einem der Spiele war das Ziel, mithilfe einiger Hilfsmittel einen möglichst hohen Turm innerhalb von 10 Minuten zu bauen. Zugelassene Mittel waren u.A. ein Marshmallow, einige Spaghetti und etwas Krepppapier.

Dadurch konnten wir unsere Teamfähigkeit untereinander stärken und als wirkliches Team auf ein Ziel hinarbeiten.

Höchste Konzentration bei den Teambuilding-Spielen

 
 

 

How to Relax

Die Woche auf Fuerteventura wurde nicht nur für Workshops, sondern auch zum Auffrischen des Teints genutzt. Im Hotel standen uns ebenfalls viele Aktivitäten zur Verfügung. Ob bei einer entspannten Runde Minigolf oder einem Workout im hoteleigenen Fitnessstudio – die gemeinsame Zeit wurde voll ausgenutzt. Auch bei einem spannenden Tennismatch mit Blick auf das Meer, waren einige unserer Teamkollegen Feuer und Flamme.

Einen Spaziergang haben wir uns auch nicht entgehen lassen

 

Wir hatten die Möglichkeit, einander, fernab des Büros, näher kennen zu lernen und gemeinsam Erinnerungen zu schaffen. Das hat vor allem die interne Bindung gestärkt und es war schön zu sehen, dass aus Kollegen ein wirkliches Team entstanden ist.

Was wir auch in unserem Retreat beibehalten haben, war ein gemeinsames Mittag- und auch Abendessen. Im Anschluss haben wir natürlich auch das eine oder andere Getränk an der Küste Costa Calmas genossen.

Für einige Schnappschüsse war natürlich auch Zeit

 

 

Wieso wir einen Retreat empfehlen

Zurück in Deutschland geht es motivierter denn je zurück an die Arbeit! Mit frischer Motivation und einer Menge Energie starten wir mit der Umsetzung neuer Ideen.

Auch gemeinsame Erinnerungen sind auf Fuerteventura entstanden. Das ist vor allem zur Stärkung der beruflichen Beziehung wichtig. Ein Team, das eine freundschaftliche und vertrauenswürdige Umgangsweise pflegt, wirkt sich positiv auf das Arbeitsumfeld aus.

Denn nur, wenn gegenseitiges Vertrauen und ein gewisses Pensum an Motivation vorhanden sind, wird die Basis eines eingespielten Teams und funktionierender Unternehmenskultur sichergestellt. Das ist vor allem in stressigen Zeiten essenziell, um diese gemeinsam bewerkstelligen zu können.

Auch in Zeiten von Remote-Work kann es als sinnvoll erachtet werden. Im Arbeitsalltag kann es des Öfteren zu Barrieren hinsichtlich des persönlichen Austauschs kommen. Durch einen Retreat entsteht die Möglichkeit, sich gemeinsam zu versammeln und den fehlenden Austausch sicherzustellen.

Im Zuge dessen entsteht die Chance, offenes Feedback zu geben und eine gewisse Transparenz zu schaffen. Dadurch ergibt sich ein idealer Teamspirit.

 

Letzten Endes lässt sich sagen, dass wir die Zeit auf Fuerteventura sehr genossen haben. Wir sind froh, dass wir die Möglichkeit hatten, uns besser kennen zu lernen und die Vorteile eines Retreats genossen durften – es ist auf alle Fälle zu empfehlen!

 

Nun freuen wir uns darauf, ein noch erfolgreicheres 2020 bei hanseflow zu starten!

Reisegruppe hanseflow

 

 

 

 

Du willst Teil des hanseflow Teams werden?

Dann sende uns gerne Deine Bewerbung zu!

CRM Meetup am 17.05.2018

CRM Meetup am 17.05.2018

Am 17.05.2018 um 18:30 Uhr findet unser sechstes CRM-Meetup gemeinsam mit der CAS AG & Viva con Agua statt.

Der Abend steht unter dem Motto: „Wie NPO/NGO mit CRM Herausforderungen lösen und Ziele erreichen“. Zu diesem Anlass wird die Hamburger NGO-Organisation Viva con Agua einen spannenden Vortrag halten!

Man sieht sie überall in Hamburg: in alternativen und auch konventionellen Cafés, Bars und Bioläden: die Mineralwasserflaschen mit dem blauen Tropfen: laut, leise oder manchmal auch kleinlaut.
Was steckt hinter der Organisation, die dieses Produkt für die Verbreitung des guten Zweckes auf den Markt gebracht hat?
Wer steckt hinter Viva con Agua und seinen verschiedenen Geschäftszweigen?

Auch eine Non-Profit-Organisationen braucht ein Customer Relationship Management zur Steuerung seines Partner- und Spender-Netzwerkes.
Unser Vortrag soll zeigen, wie man ein CRM mit geringem Budget umsetzen kann, was die Erfolgsfaktoren sind und wie auch langfristig große Erfolge erzielt werden können.
Denn Startups und Kleinunternehmen profitieren genauso von CRM, wie die Großen.

 

Natürlich sprechen wir auch darüber, was bei Viva con Aqua gerade in Arbeit ist und was wir mit unserem CRM noch alles umsetzen wollen.

Wir freuen uns, Sie am 17.05.2018 in den Räumen der CAS AG, Lübecker Straße 128, 22087 Hamburg direkt an der U-Bahn Wartenau begrüßen zu dürfen. Natürlich halten wir auch obiges Mineralwasser und einen kleinen Snack bereit.

Werde Teil des nächsten Meetups!

Weitere Informationen zum nächsten Meetup am 17.05 gibt es hier.

CRM Meetup am 20.02

CRM Meetup am 20.02

Am 20.02.18 um 19 Uhr startet unser fünftes Meetup zum Thema DSGVO.

Im Zusammenhang mit der neuen Datenschutz- Grundverordnung wollen wir über die grundlegenden Vorteile von Datenqualität und Dokumentation der Kundenbeziehungen sprechen.

 

Zu diesem Thema haben wir Lutz Fricke von MIOsoft eingeladen. Er ist Business Development Manager und arbeitet seit fast 20 Jahren im Vertrieb. Durch seine langjährige Arbeit mit CRM, ist er genau der richtige Ansprechpartner für dieses Thema. Er erklärt, warum die DSGVO ein zentrales CRM für die Kundendatenverwaltung unerlässlich macht.

Das Meetup wird am 20.02. um 19 Uhr in dem Büro von hanseflow (Vorsetzen 53, 20459 Hamburg) stattfinden.

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend und hoffen auf zahlreiche Teilnahmen!

Werde Teil des nächsten Meetups!

Weitere Informationen zum nächsten Meetup am 20.02 findest Du hier.

CRM Meetup am 04.12

CRM Meetup am 04.12

Am 04.12.2017 um 19 Uhr startet das vierte Meetup, organisiert von hanseflow in Kooperation mit Eigenherd.

Der Abend steht unter dem Motto: „Das Kundenzeitalter! CRM Plattformen, Cloud Computing und Datensicherheit“.

 

An diesem Abend diskutieren wir über die neuen Möglichkeiten der Kundeninteraktion durch Cloud Computing und CRM Plattformen und vergleichen diese Technologien miteinander. Da Datensicherheit für viele eine zunehmend größere Rolle spielt, haben wir Alexander Rubinstein eingeladen. Er ist IT-Sicherheitsberater und Geschäftsführer von SYMPLASSON und wird Tipps geben, wie Daten sicher aufbewahrt und verteidigt werden können.

Das Meetup wird in der farbenmeer GmbH, Wohlers Allee 36A, 22767 Hamburg, stattfinden. Wir freuen uns über zahlreiche Teilnahmen und einen lebendigen Austausch bei Feierabendbier.

Werde Teil des nächsten Meetups!

Weitere Informationen zum nächsten Meetup am 04.12 gibt es hier.